Ballangen Kommune


Ballangen
"Himmel på jord" (1993)
Inge Mahn, Deutschland
Höhe: Portal 2,5 m, Kugeln Ø 100 cm + 65,5 cm
Material: Granit
Gravierte Zirkel im Stein Ø 8 m

 

 

 

01-NO-2012-10-15-090
<span style=\"font-family: Calibri; color: black;\">68°22'29\" N 16°17'17\" E</span>
02-NO-2012-10-15-079
03-NO-2012-10-15-040
04-NO-2012-10-15-057_61_HDR
05-NO-2012-10-15-085
06-NO-2012-10-15-069
07-NO-2010-09-04-055
08-NO-2012-10-15-104
09-NO-2010-09-04-061
10-NO-2010-09-04-063
11-NO-2010-09-04-064
12-NO-2014-03-02-069
13-NO-2014-03-02-072
14-NO-2014-03-02-099
15-NO-2014-03-02-100
16-NO-2014-03-02-104
17-NO-2014-03-02-105
18-NO-2014-03-02-110
01/19 
bwd start stop fwd

 

"Himmel på jord"  - Himmel auf Erden

Mit der Skulptur "Himmel auf Erden" wollte Inge Mahn das Gefühl eines Ortes in der Verwandlung zur Schwelle zu etwas Neuem schaffen.
Sie beschreibt es so:
"Unser Zeitverständnis hat zum einen damit zu tun wie wir chronologische Zeit erleben. Sekunden die unablässig vergehen, gründet sich aber auch auf das Erleben von Zeit als wesendliches Element dafür, wie wir unsere Erinnerungen aufbauen. Im letzteren Sinne hat die Zeit Bedeutung dafür, wie wir Geschichten erzählen, oder sie auf der Grundlage gegebener Symbole wiedererschaffen.
Die Rituale, Symbole und Zeichen, welche dieses Verständnis ausdrücken, haben einen gemeinsamen, geradezu universellen Charakter sowohl formal als auch in der graphischen Erscheinungsform. Die Offenheit solcher bekannten Symbole wird mit Hilfe eines gegebenen Ortes und durch die Gegenwart eines Betrachters in spezifische Erfahrungen oder Erinnerungen übersetzt. Die individuellen Augenblickelichkeit wird zum Teil des zeitlos Symbolischen."

Weiter zur Beiarn Kommune