Hamarøy Kommune


Hamaroy
"Stella Maris" (1994)
Steinar Christiansen, Norwegen
Maße: Violinenhals, 2,04 m / Sterne Ø 2,00 m / Trinkbecher 2,40 m
Material: Violinenhals  (Granit) / Trinkbecher (Stahl), Sterne (Stahl**, Marmor, Aluminium)

 

 

 

01-NO-2008-09-07-022
68°0'50\" N 15°19'53\" E
03-NO-2008-09-07-009
04-NO-2008-09-07-010
05-NO-2008-09-07-011
06-NO-2008-09-07-012
07-NO-2008-09-07-018
08-NO-2008-09-07-020
09-NO-2008-09-07-023
10-NO-2008-09-07-024
11-NO-2008-09-07-025
01/11 
bwd start stop fwd

"Stella Maris" - Stella Maris

Steinar Christensens Skulptur Stella Maris besteht aus einer Gruppe von Objekten, die auf  einem felsigen  Hügel liegen. Das Ganze kann an ein Stillleben erinnern mit dem typischen Hinweis auf die Vergänglichkeit des Lebens.

Die Formen sind kantig und hart wie die Konsonanten in der Sprache  und haben den vertikalen
Charakter, den ein Wort oder eine Aussage hat. Vokale werden zum ausbalancierenden Element, wenn Hügel oder Erde sich als Skulptur darstellt.Die Symbole, die Steinar Christensen  gewählt hat und ihre Kombination, zeugen von einer Sorge um die Zeit und die Gemeinschaft , in der wir leben. Die Zusammensetzung der Gegenstände ist wie ein Kommentar. Wir blicken zurück auf unsere eigene Zivilisation von einem gedachten Ort in der Zukunft. Wir wundern uns, wenn Gegenstände auf dem Weg ins Meer sind oder wenn die See sie zurückgebracht hat an den Strand, von dem sie einmal kamen.
** Die Sterne aus Stahl waren 2008 nicht mehr vorhanden

Weiter zur Hattfjelldal Kommune